Untertürkheim www.wirtemberg.de zu den Favoriten Rotenberg
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN

Neues Weingut Klaus-Dieter Warth in der Württembergstr. 120

Anno 1657 pflanzt Bartholömäus Warth in Untertürkheim seine ersten Weinreben. Auf den damit gelegten Grundstein für den erfolgreichen Weinbau der Familie Warth wurde in den folgenden 350 Jahren erfolgreich aufgebaut. Heute, 10 Generationen später blicken wir auf zahlreiche Persönlichkeiten zurück, die vielfach dem König als Weingartmeister gedient haben, und in späteren Zeiten mehrfach den Bürgermeister von Untertürkheim stellten.

KD Warth
KD Warth

Liebe Freunde und Bekannte,

es freut mich Euch heute zu schreiben, dass der Stuttgarter Weinhorizont zukünftig um einen Stern erweitert sein wird.
2008 war ein wundervoll spannendes Weinjahr, welches wir in den nächsten Wochen mit unseren ersten eigenen Weinen präsentieren wollen.

Ein eigenes Weingut ist eine große Herausforderung. Organisatorisch und Arbeitstechnisch hat unsere ganze Familie ein hartes Jahr hinter sich.
Die erholsamsten Momente waren immer wieder die Jungweinproben im Keller, welche mir ständig die Motivation zum weitermachen gaben. Denn einen eigenen Wein zu haben ist wirklich etwas wundervolles.


KDWUnd heute will ich Euch recht herzlich zu unserer

"Weingut-Eröffnungswoche" vom 17. bis 26. April 2009 einladen.


Täglich von 11 bis 24 Uhr können zahlreiche unserer Weine aus dem Jahrgang 2008 verkostet werden.
Dazu wird meine Frau Christa mit zahlreichen Köstlichkeiten aus ihrer Küche aufwarten.
Neben Maultaschen mit selbst gemachtem Kartoffelsalat wird es passend zum Gaisburger Wein auch Gaisburger Marsch geben. Weitere schwäbische Spezialitäten umrahmen die Weinwoche genauso wie die feineren Leckereien zu unseren Sterneweinen.

Neugierig geworden?
Dann kommt bei der Eröffnung einfach vorbei und schaut rein in unser neues Weingut.

Weingut Klaus-Dieter Warth
Württembergstr. 120
Untertürkheim
70327 Stuttgart
0711 30405-50
0170 4504545

mail@weingut-warth.de

Website: http://www.warthwein.de

Jetzt feste Öffnungszeiten -
Donnerstags 17 bis 20 Uhr und
Samstags von 9 bis 18 Uhr
sowie jederzeit nach Terminvereinbarung

Klaus-Dieter Warth rückt für Michael Föll als Stadtrat nach

Untertürkheimer Zeitung vom 2.12.2003

Untertürkheim: 35-jähriger Wengerter wird ab 18. Dezember neues Mitglied
der CDU-Gemeinderatsfraktion

(mk) - Bei der vergangenen Gemeinderatswahl war Klaus-Dieter Warth der Aufsteiger unter den Kandidaten: Von Platz 52 der CDU- Vorschlagsliste kam er auf Position 30 vor. Am 18. Dezember rückt er nun für Michael Föll, den künftigen Bürgermeister, als Stadtrat in den Gemeinderat nach.

Klaus-Dieter Warth Momentan weiß der Wengerter nicht so recht, ob er sich auf die neue Aufgabe freuen soll. Bei der Nominierung zur Gemeinderatswahl vor vier Jahren hatte sich der Untertürkheimer überreden lassen, für die Kommunalwahl zu kandidieren. Bewusst setzte ihn die CDU auf dem aussichtslosen Listenplatz 52. "Ich wollte nur zu Gunsten meiner Partei Stimmen für den Bezirksbeirat sammeln", sagt er.

Doch es kam es anders: Der 35-Jährige war der Senkrechtstarter der Wahl. Der Kommunalwahl-Neuling vereinigte so viele Stimmen auf sich, dass er 22 Plätze nach oben schoss und beinahe in den Gemeinderat eingezogen wäre. 25 Sitze errang die CDU damals und durch das Ausscheiden einiger Stadträte rückten in den vier vergangenen Jahren die direkt vor Warth platzierten CDU-Kollegen nach. Der nächste Nachrücker wäre der Untertürkheimer. Als vor zwei Jahren ein CDU-Stadtrat kurz davor war, sein Mandat abzugeben, hatte die Gemeinderatsfraktion ihn bereits aufgefordert, sich bereit zu halten. Doch der junge Familienva ter bekam noch mals eine Ver schnaufpause.

Vor wenigen Wochen rief ihn allerdings Fraktionsvorsitzende Susanne Eisenmann an und gab ihm einen Termin durch: Am 18. Dezember ist der erste Sitzungstag für Neu-Stadtrat Klaus-Dieter Warth. Der langjährige CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Föll wird vor Weihnachten als Nachfolger von Klaus Lang zum Finanzbürgermeister gewählt und tritt als Stadtrat zurück. Klaus-Dieter Warth komplettiert für ein Dreivierteljahr - bis zur Wahl im Herbst 2004 - die 25-köpfige Fraktion. "Natürlich benötige ich Zeit, bis ich mich einarbeite, aber ein Hinterbänklerdasein werde ich nicht fristen", sagt er selbstbewusst. Ins ganz kalte Wasser wird er nicht geworfen. Er kennt die Probleme der Stadtpolitik aus der Arbeit im CDU-Kreisverband, dem er seit zwei Jahren angehört.

Sorge macht ihm allerdings der Zeitaufwand. Denn neben seinem zeitaufwändigen Engagement im eigenen Weinbaubetrieb, bestimmt er als Aufsichtsratsmitglied die Geschicke der Weinmanufaktur Untertürkheim mit. Zudem ist er der Vorsitzende des Weinbauarbeitskreises Stuttgart und nimmt den Posten des Kassiers im Weinfestverein Untertürkheim ein. Im Sommer ist er als Hauptorganisator der Untertürkheimer Weintour eingespannt und zudem leitet er den Obst- und Gartenbauverein Gaisburg. "Meine Familie wird unter der neuen Aufgabe als Stadtrat leider leiden", ist sich der dreifache Familienvater der Belastung bewusst. Dennoch will er die "Dinge, die meiner Meinung nach im Argen liegen, im Gemeinderat ansprechen." Und wer weiß: Vielleicht dauert das Intermezzo im Rathaus länger als Herbst 2004.
Für die nächste Kommunalwahl kandidiert der sympathische Wengerter wieder. Diesmal startet er nicht von Position 52 sondern von einem Listenplatz zwischen 30 und 40.

KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
www.Enslinweb.de  |   www.wirtemberg.de
Feedback an Webmaster Klaus Enslin  |  ©2015  |  info@wirtemberg.de
Google
Web www.wirtemberg.de