Untertürkheim www.wirtemberg.de zu den Favoriten STARTSEITE Rotenberg
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
< Teil 1 - Startseite - Übersichtsplan - Gebäudeliste - Rundgang-START - Teil 3 >
Untertürkheims Gasthäuser früher und heute - Teil 2


Blick von Obertürkheim auf Untertürkheim vor 1929

Bereits im 19. Jahrhundert genoss Untertürkheim durch seine hervorragenden Spargeln und seinem guten Wein, bei den Liebhabern der feinen Küche ein besonderes Ansehen.
Die Spargelzeit lockte in jedem Jahr die "hohen Herrschaften" aus Stuttgart per Bahn und Pferdekutsche in den beliebten Weinort. Ihr Besuch galt den renommierten Restaurants, wie Krone, Löwen, Adler und Hirsch, die durch ihre auserlesenen Spargelgerichte besonders bekannt waren

Fortsetzung 2.Teil:

SGUVereinslokal SportGemeinschaft Untertürkheim e.V. - SGU

Gaststätte - Vereinslokal SGU 07

Bruckwiesenweg 18 A
70327 Stuttgart - Untertürkheim
0711 / 33 23 47 (Vereinslokal)
Telefax 0711 / 0711-332347
http://www.sgu07.de/

Email fussball@sgu07.de

SportGemeinschaft Untertürkheim 07

Telefon 0711 / 33 16 89 (Geschäftsstelle)
Der Verein wurde im Frühjahr 1907 unter dem Namen "F.V. Victoria 07" gegründet. Die Umbennenung zur SG 07 Untertürkheim erfolgte im Jahre 1945. Der heutige Sitz der Sportanlage im Bruckwiesenweg wurde 1957 eingeweiht.

UT07

F.V. Victoria 07 im Jahre 1926

Arbeiterbildungszentrum e.V. ABZ Haus

ABZ Stuttgart
Bruckwiesenweg 10
70327 Stuttgart-Untertürkheim
Tel: 0711/33 60 703
Fax: 0711/33 60 738
E-mail: ABZSued@t-online.de

ABZ

http://www.abzsued.de/

Großer Saal - Für bis zu 120 Personen : ab 200 €

Kleiner Saal
mit Zugang zum Hof bis zu 50 Personen : ab 80 EUR

7 Zweibettzimmer und 4 Mehrbettzimmer (3-5 Betten)
mit insgesamt 29 Betten

- Duschen/WC auf dem Flur: 15 -25 EUR

Ehemalige Mixschule

Mix-Schule    
ehemalige Mixschule das Gastro-Trainings-Center in Stuttgart

Firma Dolde Medien im ehemaligen Fabrikgebäude der Firma R. Bubeck & Sohn

Dolde

 

Dolde Werbeagentur GmbH

Postwiesenstraße 5A
D-70327 Stuttgart

Telefon:0711/134 66-0
Telefax:0711/134 66-38

E-Mail:info@dolde.de

Internet:www.dolde.de

Dolde Medien Verlag GmbH
Geschäftsführer: Kerstin Kuffer + Roland Hradek
Postwiesenstraße 5A
D-70327 Stuttgart

Telefon: 0711/134 66-50
Telefax:0711/134 66-96

E-Mail:info@doldemedien.de
Internet:www.doldemedien.de

Alte Fabrik










Ehemalige Firma R. Bubeck & Sohn
ab 1893 Hundekuchenmanufaktur
>>hier << mehr dazu

Früheres Gasthaus zur Linde - bis 1923 direkt am Neckar


Gasthaus zur Linde - oben: um 1902 - an der alten Neckarbrücke - Lindenschulstraße 6

Linde 2003Pension

Linde
Pension Linde
Lindenschulstr. 6
70327 Stuttgart - Untertürkheim

Telefon: 0711 / 912 991 92
Fax: 0711 / 342 717 40
Mobil: 0177 / 561 662 9
E-Mail: mail@pension-linde.eu

Sängerhalle Untertürkheim


Restaurant mit Biergarten 1916
1915
Vereinsheim Sängerhalle - 1915 - Lindenschulstr. 29

Saal der Sängerhalle heute

Restaurant - Kultur und Kongresszentrum

Sängerhalle Untertürkheim
Lindenschulstraße 29
70327 Stuttgart
Telefon: (0711) 3 36 92 70
Telefax: (0711) 3 36 92 74 4
http://www.aparthotel-stuttgart.de
http://www.z-online.de/hotels/Aparthotel/saengerhalle.htm

Bootshaus der Stuttgarter Rudergesellschaft e.V. von 1899

Die Geschichte der Bootshäuser der Stuttgarter Rudergesellschaft e.V. von 1899
Zum 40jähringen Bestehen des dritten Bootshauses


Altes Bootshaus 1906

Ehemaliges Bootshaus der Stuttgarter Rudergesellschaft e.V. von 1899
Klub- und Gesellschaftshaus mit Restaurationsbetrieb von 1910
(ehemaiger Standort: 100 m neckarabwärts vom heutigen Bootshaus)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bootshaus
Cassiopeia
Cassiopeia - BIOLAND-Restaurant + Live-Club
Inselstr. 147
70327 Stuttgart - Untertürkheim
(hinter dem Hallenbad)
Tel. 0163 0814960
Anders & Lieber GmbH
E-Mail anders@andersundlieber.de
Webseite http://www.cassiopeia-live.de
https://www.facebook.com/cassiopeia.live


2 Terrassen mit Neckarblick

Mo + Di geschlossen
Mi - Fr: 17:00 - 22:30 Uhr
+ Do 11:30 - 14:30 Uhr
Sa 17:00 - 24 Uhr
So: 12 - 22 Uhr
  Letzter Samstag von 10-14 Uhr Bio-Brunch

Reservierungen unter 
(0711) 888 323 18
tischleindeckdich@andersundlieber.de



ehemaliges Gasthaus zum Storchen - Widdersteinstr. 15

Widdersteinstr. 15 - ehem. Gasthaus zum Storchen (bis 1946) - Foto ca. 1928

Camlica

Camlica Kebaphaus
Widdersteinstraße 14
70327 Stuttgart
0711-8829078‎
Piccolo

Ehemaliges Eiscafé
jetzt griechische Küche

St. urban in der Sängerhalle
Ehem. Gasthaus St. Urban in der Widdersteinstraße - Das Original-Wirtshaussschild befindet sich heute im
Treppenhaus der Sängerhalle

St. Urban 1960
Postkarte St. Urban um 1960



Ehemalige Weinstube zum Freiherrn Adolf Zaiss
in der Widdersteinstraße

Großglocknerstraße 18,

Filoxenia - ehemals Eisernes Kreuz - Großglocknerstraße 20

Eisernes Kreuz

Großglocknerstraße 20 - Filoxenia - früheres Gasthaus zum Eisernen Kreuz

Gasthaus Filoxenia
Großglocknerstr. 20
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 0711-332715


ehemalige Kneipe

Pizzeria


awanda


Pizzeria AWANDA

Pizza + Pasta Lieferservice

schwäbische - chinesische - indische Gerichte

Großglocknerstraße 18
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 0711-12 16 08 23
Mo -Fr 11-14:30 Uhr + 17-23 Uhr
Sa + So + Feiertage 12-23 Uhr


Gasthaus Großglockner


Gasthaus Großglockner
Großglocknerstraße 17
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 33 47 32

Café Wahnsinn

Großglocknerstraße 23
http://www.cafewahnsinn.com/

Öffnungszeiten:
Mo.- Do          18-24 Uhr
Freitag            19-24 Uhr
Samstag+Sonntag  Ruhetag
Wahnsinn

WahnsinnWahnsinn
Bistro - Musikcafé - Café Wahnsinn

Großglocknerstraße 23
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 0711 - 33 33 14
Wahnsinn

Historisches Gasthaus zum Adler von 1617

Adler 1903
oben 1903 - unten 1907
Adler 1939
Großglocknerstraße 25 - Ehemaliges Gasthaus zum Adler
Gasthaus zum Adler erbaut 1617, Fachwerkbau, überdurchschnittliches Beispiel
heimischer Baukunst der 1. Hälfte des 17. Jhs.

AdlerAdler
Hotel zum Adler - Großglocknerstraße 25

Hotel Adler

Antje Lang
Großglocknerstraße 25
70327 Stuttgart
Tel.: 0711 / 32 77 948-0
Fax:0711 / 32 77 948-80
Info@Hotel-Adler-ut.de

Das traditionsreiche Gebäude in der Großglocknerstraße 25 wurde im Jahr 1617 erbaut. Über die Jahrhunderte beherbergte das Gebäude einen Frauenstift, eine Poststation mit Pferdewechsel, eine Weberei, ein Wohnhaus und schließlich ein Wirtshaus mit Saal.

Seit 1903 ist es im Besitz der Familie Lang. Nach umfassenden Renovierungen der Innenräume Ende 2003 - 2004, stehen Zimmer in verschiedenen Kategorien zur Verfügung.
Geleitet wird das Hotel in 4. Generation von Frau Antje Lang.
http://hotel-adler-ut.de/

Weinstube - Restaurant Alte Kelter


Großglocknerstr. 36 - Restaurant "Alte Kelter" am Untertürkheimer Kelterplatz

Alte KelterWeinstube - Restaurant Alte Kelter
mit Gartenwirtschaft am Kelterplatz
Maultaschenweltmeister

Frieder und Christine Wallenmaier
Großglocknerstr. 36
70327 Stuttgart
Tel: 0711/333733

http://www.altekelter.com/
Dienstag - Samstag: 17:00 - 24:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 11:00 - 15:00 Uhr
Montag Ruhetag

.

.

Gaststätte "Zum Vogel" (frühere Bierapotheke)



Zum Vogel
Bistro - Bar - sky TV - VfB -Clubheim
(früher Bierapotheke)
Di-Do 14:30 - 1 Uhr
Fr+Sa 14:30 - 5 Uhr
So 14:30 - 1 Uhr
www.zum-vogel.de.vu/
Alexander Vogel
Großglockner Straße 61
70327 Stuttgart - Untertürkheim
TEL +49 160 / 94 837 283
TEL 0711 / 93 328 518

Gasthof - Weinstube zum Waldhorn

Nebenzimmer mit ca 40 Sitzplätzen
freitags 11 bis 14 Uhr, sonntags bis donnerstags 11 bis 14 Uhr und 17 bis 23 Uhr.
Samstag Ruhetag


Großglocknerstr. 63 - Gasthof - Weinstube zum Waldhorn

Gasthof - Weinstube zum Waldhorn
Fam. Christian Straub
Großglocknerstr. 63
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Telefon: 0711 / 330980
Nebenzimmer mit Kunstgalerie 40 Plätze / Fremdenzimmer
www.gasthof-weinstube-waldhorn.de/



Restauration zum Württemberg um 1920

Großglocknerstraße 81 - ehemalige "Restauration zum Württemberg",
genannt der "Württemberg" oder das "Rotenberger Bahnhöfle"

Ehemaliges Restaurant Panoramahöhe

Panoramastraße (Kappelbergstraße) - ca. 1910 -Restaurant Panoramahöhe
und darunter die katholische St. Johanneskirche von 1903




Das imposante Aussichts-Restaurant Panoramahöhe / Weinstube Warth ca. 1935,
erbaut 1905 in der Panoramastraße (heute: Kappelbergstraße)


Nach der Zerstörung 1945 nur provisorisch wiederaufgebaut:
als Weinstube Warth (inzwischen geschlossen und abgerissen)

Das Jägerhaus

1906
Gasthaus Jägerhaus 1906

Jägerhaus
Das Jägerhaus
Geöffnet nur an einigen Wochenenden!
Fellbacher Str. 70
70327 Stuttgart
TEL (07 11) 3 18 13 56
jaegerhaus70(at)gmail.com
http://www.das-jaegerhaus.de/

Gaststätte Luginsland - Fellbacher Str. 143
Luginsland

Fellbacher Str. 143 - Restaurant und Café Luginsland - 1928
Genossenschaftshaus 1926 durch Architekt Karl Elsäßer erbaut

Restaurant und Café Luginsland 1928

Fellbacher Str. 143 - Gaststätte Luginsland heute

Luginsland Gaststätte Luginsland

Fellbacher Str. 143
70327 Stuttgart - Luginsland
Tel. (0711) 335189

http://www.lang-gastronomie.de/Luginsland.html

Montag Ruhetag
- Nebenzimmer
- Festsaal bis 150 Personen

- Kegelbahn . Abendangebote - Freiterrasse

KVUKraftsportverein 06 Untertürkheim e.V.
(liegt auf der Gemarkung der Stadt Fellbach)


Da Enzo - KVU Vereinsgaststätte

Im Dietbach 3
70734 Fellbach
Telefon: 0711 - 84971181

http://da-enzo-stuttgart.de/

Öffentliche Gastätte (Ganzjährig geöffnet/kein Ruhetag)
Unser Restaurant ist täglich von 11.30 - 14.30 Uhr
und von 17.00 - 24.00 Uhr geöffnet. Sa/So/Feiertag durchgehend.
Vom 15.04. bis 30.09.2013 kein Ruhetag. Im Winter: Montag Ruhetag.

Gastraum für 60 Personen, Saal für 80 Personen,
2 Freiterassen mit 60 Sitzplätzen
KVU
KVU-Vereinsheim 2006

KVU-Vereinsheim erhält neues Gesicht

25.11.2008 UNTERTüRKHEIMER ZEITUNG:
180 Quadratmeter großer Anbau für 450 000 Euro - Terrasse wird angehoben
Von Alexander Müller

Der Startschuss für den Umbau des Vereinsheimes des KV Untertürkheim ist gefallen. Für 450.000 Euro erhält das 45 Jahre alte Gebäude einen Anbau. Um fünf Meter wird die Nordseite nach außen verlagert. So entstehen dringend benötigte 180 Quadratmeter für Küche, Lagerräume und Pächterwohnung. Zusätzlich wird die vordere Terrasse um knapp einen Meter angehoben.

Auch der Wintereinbruch konnte den Baubeginn nicht verhindern. Vor wenigen Tagen wurde mit dem Erdaushub des Geländes an der Nordseite begonnen. Von dem kleinen Spielplatz ist nichts mehr zu sehen, vielmehr regieren dort nun die Bagger. Das aus dem Jahr 1964 stammende Gebäude wird an der nördlichen Seite um fünf Meter verbreitert. Über die Hauslänge von 18 Metern entstehen so auf zwei Etagen insgesamt 180 Quadratmeter neue Fläche. Diese wird dringend benötigt. Denn „sowohl die Küche als auch die Lagerräume sind viel zu klein und entsprechen nicht mehr den heutigen Standards“, weiß der erste Vorsitzende Peter Schürrle. Alle Getränkekisten und Nahrungsmittel müssen aus dem Keller über eine schmale Wendeltreppe in die Küche im ersten Stock geschleppt werden. Diese wird durch einen normalen Aufgang ersetzt.

Auch die Küche erhält mehr Platz. Schließlich müssen bei großen Veranstaltungen bis zu 150 Gäste versorgt werden. Durch den Anbau kann im Erdgeschoss ein neues Fertigkühlhaus eingebaut werden und kommen weitere Stellräume hinzu. Im ersten Stock wird die Pächterwohnung von bislang 70 auf zirka 140 Quadratmeter (zuzüglich der Personalräume) erweitert. In erster Linie wird aber die Küche um 40 Quadratmeter vergrößert. „Das war unser oberstes Ziel. Sie wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht“, sagt Schürrle. Dabei gelte es aber auch, die Auflagen des WKD zu erfüllen, weiß der Vorsitzende.

So muss eine neue Abluftanlage installiert werden. Dieses wird aber erst ab der zweiten Januarwoche in Angriff genommen. Denn so lange bleibt die Gaststätte geöffnet. In den vier Wochen Betriebsferien sollen dann der Durchbruch der Wände zum Anbau und der Innenausbau erfolgen. Geht es nach den Planungen der KVU-Verantwortlichen, soll die Gaststätte während der Feinarbeiten im Anbau ab Februar wieder geöffnet sein und spätestens im Mai der Anbau in Betrieb gehen. Doch das ist nicht das einzige Vorhaben.

Zeitgleich wird auch die obere Terrasse hinter dem Vereinsheim neu gestaltet. Bisher weist das Gelände Höhenunterschiede von bis zu 50 Zentimetern auf. Zudem haben sich die Bodenplatten gelöst, so sind bis zu fünf Zentimeter hohe Stolperfallen entstanden. Der gesamte Bereich wird nun eingeebnet und erhält einen neuen Belag. Zudem wird eine fünf Meter breite Pergola entlang der Ostseite errichtet. Und auch für den bisherigen Spielplatz wurde eine Ecke gefunden. Das Spielgerät wird an der Nordseite des Geländes in die Böschung eingebettet. „So können die Eltern die Kinder von der Terrasse noch besser sehen“, sagt Schürrle.

Und auch ein letzter Wunsch kann zumindest zum Teil erfüllt werden. Denn Schürrles Traum ist es, die Terrasse vor dem Haus auf das Niveau der Gaststätte anzuheben. Dies hätte zwei Vorteile: „Zum einen müsste man nicht mehr immer die Treppen laufen, zum anderen könnte man den Spielbetrieb auf den Plätzen beobachten“. Doch mit geschätzten 200 000 Euro Kosten hätte man das Budget gesprengt. Auf 450 000 Euro belaufen sich die Gesamtkosten. Für das Projekt erhält der KVU einen städtischen Zuschuss von 61 000 Euro, den Rest muss der Verein selbst aufbringen. Nun kann die vordere Terrasse aber wenigstens um knapp einen Meter angehoben werden. Möglich macht dies, dass man den Aushub von der Nordseite zur Aufschüttung der Terrasse nützt. „So entfallen die Entsorgungskosten“, sagt Schürrle. Mehrkosten enstehen nicht, da auch die bisherigen Bodenplatten auf der vorderen Seite ausgetauscht werden müssen. „So fällt wenigstens eine Treppe zur Gaststätte weg“, freut sich Schürrle über den Deal.

Fortsetzung ==> Teil 3<

Untertürkheims Gasthäuser >> früher und heute - Teil 3

<< früher und heute - Teil 1

Alle Angaben ohne Gewähr!

Ergänzungsvorschläge bitte an info@wirtemberg.de

Bildquellen: Heimatbücher Untertürkheim von 1935 und 1983
Historische Postkarten aus Untertürkheim und Rotenberg von 1896-1958
Copyright Fotos: Klaus Enslin

< Teil 1 - Startseite - Übersichtsplan - Gebäudeliste - weiter Teil 3 >
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
www.Enslinweb.de  |   www.wirtemberg.de
Feedback an Webmaster Klaus Enslin  |  ©2015  |  info@wirtemberg.de
Google
Web www.wirtemberg.de