Untertürkheim www.wirtemberg.de zu den Favoriten STARTSEITE Rotenberg
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
< zurück - Startseite - Übersichtsplan - Gebäudeliste - weiter >
Wallmersiedlung von 1925 - 1930
Evang. Wallmerkirche von 1954

Luftbild der Wallmersiedlung
WallmerWallmer
Wallmersiedlung II im Bauhausstil
Foto:Enslin

Wallmersiedlung II
Fiechtnerstraße 23-35, 24-36, 39-45, 40-46/
Sattelstraße 47-59, 47/-59/1, 61-69/
Wallmerstraße 100-112, 116-122


Die Siedlung Wallmer wurde erbaut von 1929 - 1930 durch Arch. Richard Döcker
(und mehrere Mitarbeiter).
Sie gilt mit ihrer typischen Bauhausarchitektur als Baudenkmal (Sachgesamtheit)

Richard Döckers
wesentliche Bauten liegen bereits in den zwanziger Jahren, das Terrassenkrankenhaus in Waiblingen (1926-28), die Siedlung Wallmer in Stuttgart- Untertürkheim (1929-30) sowie die Häuser in der Weißenhofsiedlung (1927), nach 1945 sind der Wiederaufbau des jetzigen Rektoratsgebäudes der Universität (1949-51) und das Katharinenhospital (1955-68) hervorzuheben.

Wallmer 1960
Wallmersiedlung 1960

Wallmersiedlung I
Fiechtnerstraße 52/54/56/58/60/ und
Sattelstraße 75/77/79/81/83
Diese Siedlung wurde bereits 1925 erbaut von Regierungsbaumeister Friedrich Mössner und Arch. Th. Dolmetsch. Sie gilt als typisches Beispiel der Siedlungsarchitektur der 20er Jahre und ist heute Baudenkmal (Sachgesamtheit)


Auszug aus dem Buch:
http://www.archimedium.de/wohnorte/

WohnOrte - 50 Wohnquartiere in
Stuttgart von 1890 bis 2002

Christina Simon, Thomas Hafner (Hg.): WohnOrte - 50 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2002. Mit Beiträgen von: Hans-Jürgen Breuning, Axel Fricke, Frank Gericke, Thomas Hafner, Christian Holl, Fleur Keller, Karin Kirsch, Gerd Kuhn, Mira Irion, Frank Lohrberg, Ellen Pietrus, Frank Roser, Christina Simon, Katrin Voermanek, Barbara Wohn, Dietrich Worbs, Eberhard Wurst. Karl Krämer Verlag, Stuttgart 2002, 208 Seiten (18,50 Euro). - ISBN 3-7828-1318-9



Lage: Wallmerstraße, Fiechtnerstraße, Sattelstraße
Bauherr: Stadt Stuttgart
Bauzeit: Wallmer I: 1925-26; Wallmer II: 1929-1930
Größe: ca. 2 ha
Wohneinheiten: Wallmer I: 60 (1926: 108); Wallmer II: 288 (1930: 316)
Einwohner: ca. 650
Geschossflächenzahl: Wallmer I: 1,23; Wallmer II: 1,07
Haustypen: Geschosswohnungsbau mit Etagenwohnungen, Zwei- bis Vierzimmer-Wohnungen, Wallmer II ursprünglich nur Dreizimmer-Wohnungen
Infrastruktur: Kindergarten, Laden
ÖPNV-Anbindung: S 1, Haltestellen Gottlieb-Daimler-Stadion oder Untertürkheim, U 13, Haltestelle Eszet
Architekten:
Wallmer I: Friedrich Mössner (städtebauliche Planung); Dolmetsch, Lindner, Ölkrug, Daiber (Hochbau); Wallmer II: gestalterische Oberleitung: BDA (Landesbezirk Württemberg und Hohenzollern), vertreten durch Richard Döcker (Gesamtentwurf und Überwachung), Leitung Architekturbüro Karl Heim & Friedrich Seezer unter der Mitarbeit weiterer acht Architekten

Literatur:

  • Blank, Gebhard/Fekete, Julius: Gemeinnütziger Wohnungsbau im Stuttgarter Osten von 1890 bis 1930. Stuttgart 1988
  • Gericke, Frank: Die Stadt als Bauherr. Stuttgarter Wohnungsbau der 20er Jahre. Stuttgart 1997
  • Kähler, Gert (Hg.): Architektour. Bauen in Stuttgart seit 1900. Braunschweig/ Wiesbaden 1991
  • Mehlau-Wiebking, Friederike: Richard Döcker, ein Architekt im Aufbruch zur Moderne. Braunschweig/Wiesbaden 1989
  • Werner, Frank: Stuttgarter Architektur bis 1945.
    In: Heißenbüttel, Helmut; Stuttgarter Kunst im
    20. Jahrhundert. Malerei, Plastik, Architektur. Stuttgart 1979

2 Hochbunker in der Sattelstraße

Weingut und Besenwirtschaft
Gerhard Schwarz - Untertürkheim


Weinbau Gerhard Schwarz
Schlotterbeckstraße 15
70327 Stuttgart-Untertürkheim
Tel. 0711/334008
email info@weingut-schwarz.com
http://www.weingut-schwarz.com

Gesangseinlagen heute seltenWeingut Schwarz

Stuttgarter Wochenblatt vom 5.2.2009

Hier geht's zum Wein: An der Hauswand leuchtet ein Traubensymbol mit dem Schriftzug "Besenwirtschaft geöffnet", ein im Garten montierter Projektor wirft das Bild an die Mauer. In einer Vitrine sind Weinflaschen ausgestellt, eine alte Presse steht daneben und der Weg zur Haustür führt unter einer rebenbewachsenen Pergola durch. Der dritte Teil unserer Besen-Serie führt zu Familie Gerhard Schwarz in der Schlotterbeckstraße.


UNTERTÜRKHEIM - Gerhard Schwarz blickt über seine kleine Wirtschaft, ganz in seinem Element: Sind irgendwo die Gläser leer? Drei neue Gäste treffen ein und nehmen am runden Tisch in der Mitte Platz, rundum sind schon alle Nischen besetzt. Schwarz" Frau Roswitha macht die Küche, gelegentlich unterstützt durch eine Helferin; Junior Christoph Schwarz hilft im Gastraum mit: ein echter Familienbetrieb. Im dafür ausgebauten Raum ist das glücklicherweise mit weniger Einschränkungen verbunden als früher. Da war die Besenzeit kein reines Vergnügen, erinnert sich Gerhard Schwarz, dessen Eltern schon 1948 in der Öztaler Straße das Wohnzimmer leerräumten.

Die Besen-Serie (Teil 3)

Die Kinder aßen mittags neben den Gästen und schliefen abends, wenn sie müde genug waren, trotz des Geräuschpegels ein. Die einzige Toilette musste mit den Gästen geteilt werden - und jedes Jahr nach der Saison wurde die ganze Wohnung frisch "geweißnet": "Das ist gar nicht anders gegangen." Roswitha Schwarz, vor allem hörend mit dem Gastraum verbunden, lugt ab und zu durch die kleine Durchreiche. Früher hätten die Leute noch viel gesungen, erinnert sich, und manchmal stand ein Gast auf und unterhielt den ganzen Besen mit Geschichten und Gedichten. Ab dem dritten Viertele war das kein Problem, meint Christoph Schwarz, der auch ein bisschen stolz auf die im Schwarz-Besen gewachsenen Beziehungen ist.

BesenImmerhin zwei Paare haben sich hier kennengelernt und geheiratet: "Und die sind heute noch zusammen!" Gemeinsame Gesänge und andere Einlagen sind allerdings inzwischen selten. An den Getränken kann"s nicht liegen, vom Trollinger über den Dornfelder bis zum Tresterbrand kommt jeder auf seine Kosten. Aber der Kreis der Gäste ist weiter als früher. Er reicht von den Spaziergängern, die nach ihrer Runde ein "gemütliches Schwätzle halten" und das Neueste aus Untertürkheim wissen wollen bis zu Angereisten: "Seit das neue Daimler-Museum aufgemacht hat, kommen viele Gruppen von auswärts und reservieren."

Karin Ait Atmane - Foto:Enslin

Gaststätte Wallmer

sky Sportsbar
Inhaber S. Georgios
Wallmerstraße 115
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 0711- 33 17 35

Gaststätte Cannstatter Hof

Dienstag Ruhetag
an Haltestelle Blick U13
Augsburger Straße 215
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 0711 - 33 16 68

Obst + Gemüse Klaus Ruf

Schlotterbeckstraße 27
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Tel. 0711 - 33 24 01
Evangelische Wallmerkirche von 1954

HolzbackofenEchte Holzofenbrote und Weinlaube "Backe, backe Kuchen…" und Brote, heißt es ab Sonntag, 19. Juni 2005 im Garten der Untertürkheimer Wallmerkirche (Wallmerstraße 63).

Nach dem 11 Uhr-Gottesdienst werden nämlich pünktlich zum Mittagsessen des Kirchgartenfestes die ersten knusprigen Holzbackofenbrote aus dem neuen Backhaus aufgetischt.
Kirchengemeinderäte haben in den vergangenen Wochen gegraben, gemauert, gestrichen und verputzt, um das Fachwerkhäusle mit echtem Holzbackofen zu fertigen. Nach der Einweihung am 19. Juni soll es auch Gruppen und Kreisen der Kirchengemeinde zur Verfügung stehen.

Das Backhaus und eine überdachte Weinlaube kann für Familienfeste gemietet werden; zusammen mit dem Gemeindesaal ist Platz für rund 70 Personen.
Finanziert wurde das Backhaus durch Spenden.
Kontakt: Pfarramt Untertürkheim, Telefon: 33 06 59.
Aus Evangelische Kirche in Stuttgart http://www.ev-ki-stu.de/cms/presse/news3150

UNTERTÜRKHEIMER KANTOREI - gegründet 1892

KANTORAT - LEITUNG

Kantorin Irene Ziegler

70327 Stuttgart
Tel 0711 - 6204963

Internet: www.kantorei-untertuerkheim.de

Martin HugEvangelisches Pfarramt der Stadtkirche und Wallmerkirche

Pfarrer Martin Hug

Lindenfelsstr. 36
70327 Stuttgart

Tel:  0711/330659
Fax: 0711/330659

Email: pfarramt.untertuerkheim.stadtkirche@elk-wue.de



Pfarrer Martin Hug

< zurück - Startseite - Übersichtsplan - Gebäudeliste - weiter >
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
www.Enslinweb.de  |   www.wirtemberg.de
Feedback an Webmaster Klaus Enslin  |  ©2015  |  info@wirtemberg.de
Google
Web www.wirtemberg.de