Untertürkheim www.wirtemberg.de zu den Favoriten STARTSEITE Rotenberg
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
< zurück - Startseite - Übersichtsplan - Gebäudeliste - weiter >
(4) Evangelisches Pfarrhaus

Tafel 4
Tafel 4 des Bürgervereins Untertürkheim e.V.

"Pfarrer Wöllfing erwarb 1767 an der Landstraße unter der Kirche ein eigenes Haus über der Fleckenschmiede erbaut".

1783 wurde ein Kaufbrief ausgefertigt und "das Domstift erklärt sich bereit, das von Wölffing erkaufte Haus an Stelle des alten, ruinösen Pfarrhauses der Pfarrei zu überlassen". Das angrenzende alte Pfarrgebäude konnte wegen Baufälligkeit für die Gemeinde nicht mehr genutzt werden und kam später in Privatbesitz.

Pfarrhaus
Neues Pfarrhaus 1767, weitgehend original überliefertes Beispiel barocker Profanbaukunst

Zu der Zeit bildeten das alte und neue Pfarrhaus zusammen mit der Stadtkirche, der Pfarrscheuer und dem Kirchhof das christliche Zentrum des Orts. In unmittelbarer Nähe befanden sich die Dorfschule sowie das Amts- und Rathaus.
1793 bat Pfarrer Wölffing nach überstandener Krankheit um die Versetzung in den Ruhestand.

Neckar - Hochwasser

Pfarrhaus Augsburger Sraße 379Das "neue" Pfarrgebäude, zum Neckar hin ungeschützt, wurde bei aufkommendem Unwetter und Hochwasser oftmals, wie viele andere Bürgerhäuser entlang der Landstraße nach Cannstatt, stark in Mitleidenschaft gezogen
(siehe Postkarte von 1915 mit altem ortsnahem Neckarverlauf)

 

Evangelisches Pfarrhaus - unterer Eingang zum Neckar

1824, im Oktober,"wurden die Bewohner des Ortes um Mitternacht aus dem Schlaf aufgeschreckt, durch das donnernde Brausen des Flusses, das Sturmläuten, das von überall her erschallte, das Brüllen des Viehs, das man aus den Ställen ziehen mußte und das Geschrei der vom Wasser Bedrohten. Als es Tag wurde, sah man, daß zwischen Straße, Acker und Flußbett kein Unterschied mehr war, der Strom lief von Berg zu Berg".

So der Chronist, dessen Schilderung die ständige Gefahr durch Hochwasser und Eisgang wiedergibt, dem die hiesigen Bewohner bis zur Neckarkorrektur 1924 ausgesetzt waren.


Größere Kartenansicht

Betreutes Wohnen im ehemaligen Pfarrhaus

Quelle: Gemeindebrief Untertürkheim - Mai 2008

Im ehemaligen Pfarrhaus werden ab Mai 2008 bis zu 8 volljährige Menschen mit einer geistigen oder psychischen Behinderung ihren Lebensmittelpunkt finden.
Einige dieser Menschen ziehen zum ersten Mal bei Ihren Eltern aus und möchten lernen, ein eigenständiges Leben zu führen. Andere kommen aus einer Lebenskrise und möchten wieder an einem Leben in der Gemeinschaft teilhaben.

Unter der Woche und am Wochenende bekommen die Bewohner des ehemaligen Pfarrhauses Unterstützung durch das Team der „Mobilen HeilerziehungsPflege Kai Hinrichs“. Unser Team besteht aus sozialpädagogisch und pflegerisch ausgebildeten Fachkräften, die sich für die Betreuung, Assistenz, Beratung und Bildung von behinderten Menschen einsetzen.

Wir helfen den Bewohnern bei der Bewältigung von Problemen im Alltag. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Hilfen im Haushalt, Hilfe beim Umgang mit Behörden und Ärzten oder um die Regelung finanzieller und beruflicher Probleme. An den Wochenenden und Feiertagen finden gemeinsam geplante Freizeitaktivitäten statt.

Wir möchten unseren Kunden durch den Beistand ein Leben ermöglichen, das sie in erster Linie selbst bestimmen und in welchem sie eigenständige Entscheidungen treffen können, so wie es für Menschen ohne eine Behinderung selbstverständlich ist.
Außerhalb der betreuten Wohngruppe im ehemaligen Pfarrhaus versorgen wir in Esslingen und Stuttgart Menschen mit geistiger, psychischer oder körperlicher Behinderung in Form des ambulant betreuten Wohnens.



http://www.heilerziehungspfleger.info/
< zurück - Startseite - Übersichtsplan - Gebäudeliste - weiter >
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
www.Enslinweb.de  |   www.wirtemberg.de
Feedback an Webmaster Klaus Enslin  |  ©2015  |  info@wirtemberg.de
Google
Web www.wirtemberg.de